Kreativ war ich schon immer. Noch bevor ich in der ersten Klasse war, konnte ich häkeln. Topflappen, kleine Decken und ein Schal. Der war natürlich nicht perfekt. Die Seiten glichen eher einem Wellenbad :-) Später habe ich mich mit Stricken versucht, bin aber kläglich gescheitert. In der Schule gab es keine gute Note dafür.

Eines guten Tages hatten meine Freundin und ich die Idee, unsere liebsten Kleidungsstücke (Röcke und ein paar Oberteile) nachzunähen. Mit Zeitungspapier bauten wir unsere ersten Schnittmuster. Und die daraus entworfenen Sachen waren ein echter Hingucker. Eine eigene Maschine musste her. Und damit war meine Nähsucht geboren.

Zuerst waren es Kleidungsstücke für den täglichen Bedarf. Später kamen dann nützliche Dekosachen dazu. Zu Weihnachen und zum Geburtstag gab es für alle etwas selbstgemachtes.

Mit meiner ersten Schildkröte sollte sich alles ändern. Ich hatte sie für mich als Kissenersatz genäht. Sie hat aber nicht mal eine Nacht in meinem Bett geschafft, da sie mir gleich entzogen wurde. Nun ist diese erste Schildkröte schon seit Jahren der treue Begleiter einer guten Freundin. Ich habe mich gleich ran gesetzt und mir eine neue geschaffen. Und es sollte eine Erfolgsgeschichte werden.

Mit dem Kauf meiner Näh- und Stickmaschine wurden sie dann perfektioniert. Durch die aufgestickten Augen sind sie schon für die Kleinsten gut geeignet. Und mit dem Besticken einer persönlichen Widmung (Name, Spruch, Datum) sind sie zu ganz besonderen Geschenken geworden.

Und wenn man erstmal dabei ist, dann kommen die Ideen von ganz alleine.

Ich wünsche viel Spaß beim Erkunden meiner Welt.

Eure Schneidermaus

 

 

 

 

 

 

 

Zur Startseite

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!